Blog

Berliner Wohnpreise höher als in Hamburg

Der Baufinanzierer Dr. Klein hat die tatsächlich gezahlten Kaufpreise für Wohneigentum in denMetropolregionen Berlin, Hamburg, Hannover und Dresden für das letzte Quartal 2017 untersucht. In

B-Städte

Gestiegene Preise haben Wohnungsinvestoren im vergangenen Jahr dazu bewogen, stärker an Standorte jenseits dersieben Topstädte auszuweichen. Das meldet das Maklerhaus Lübke & Kelber. Auf Berlin,

Berlin könnte in Mieten-Spitzengruppe rücken

Deutschlands Metropolen boomen – das spüren auch Mieter und Häuslebauer. Laut einer Studie ziehen 2018 dieImmobilien- und Wohnungspreise in beliebten Großstädten weiter an. Vor allem

Studie sieht Ende des Baubooms

Auf dem Bau herrscht seit Jahren Hochkonjunktur. Der Trend setzt sich auch im vergangenen Jahr fort. Grund dafürsind niedrige Zinsen und günstige Hypotheken. Experten zufolge

Bauland wird in deutschen Städten knapp

In Deutschlands Städten wird Bauland trotz vorhandener freier Flächen knapp. Fachleuteund Wohnungsbaubranche empfehlen daher, mehr Agrarland und sonstige Flächen in Baulandumzuwandeln. „Genug Land ist prinzipiell

Teures Land von Nord bis Süd

Häuslebauer müssen auch dieses Jahr mit steigenden Grundstückspreisen planen. Zum Problem gerät vor allemeine stagnierende Grundstücksvergabe. Ein „unangenehmer Nebeneffekt“ verschärft die Lage zusätzlich. Im südöstlichen

Teures Land von Nord bis Süd

Häuslebauer müssen auch dieses Jahr mit steigenden Grundstückspreisen planen. Zum Problem gerät vor allemeine stagnierende Grundstücksvergabe. Ein „unangenehmer Nebeneffekt“ verschärft die Lage zusätzlich. Im südöstlichen